window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-733809028');

News

25. May 22

Sozialassistenz kreiert eigene Escape Rooms für die Grundschule

Ein spannender Fall, der gelöst werden muss, analoge und digitale Rätsel, viel Denkarbeit und vor allem viel Spaß: Das sind die Bestandteile eines Escape Rooms, welcher sich erst kürzlich zu einer modernen Unterrichtsmethode entwickelt hat. Im Rahmen des kreativen Faches „Gestaltung der Lebensumwelt“ haben sich die SchülerInnen der Sozialassistentenklasse unter Leitung ihrer Lehrerin, Katharina Höhn,  im Aufgabenfeld „Darstellen & Spielen“ mit der Entwicklung des Spielverhaltens von Kindern beschäftigt. Als Praxis-Projekt löste die Klasse zunächst einen gemeinsamen Escape Room. Danach konnten die einzelnen Gruppen selbst loslegen und ihre eigenen Escape Rooms kreieren und mit der Klasse durchführen.

Anhand dieser Projektaufgabe entstanden 5 spannende Escape Rooms zu den Themen: Musikinstrumente, Zootiere, Straßenverkehr, Ostern und magische Welten. Mit abwechslungsreichen Rätseln verwandelte sich das Klassenzimmer in ganz unterschiedliche Escape Rooms. Die Klasse hat alle Rätsel erfolgreich abschließen können und dabei unterschiedliche analoge aber auch digitale Aufgabenformate kennengelernt und damit ihre Methoden- und Medienkompetenz für die pädagogische Praxis um ein Vielfaches erweitern können.